Energie sparen im Botanischen Garten

Victoriahaus- und Nahwärmenetzsanierung im Botanischen Garten
Berlin spart Energie - Logo
Thursday, 19. October 2017 - 9:00 to 12:45

Im Rahmen der Berliner Aktionswoche "Berlin spart Energie" bieten wir eine Führung mit dem Fokus auf die Nahwärme und das frisch sanierte Victoriahaus mit Karsten Schomaker (Betriebsleiter und Bereichsleiter Technik | Infrastruktur | Umwelt im Botanischen Garten und Botanischen Museum).

Nicht nur das Victoriahaus wurde bis Anfang 2017 saniert, sondern auch das vielverzweigte Nahwärmenetz, Teile der überalterten Gewächshaussteuerungen wurde modernisiert und eine zusätzliche Wärmeversorgung geschaffen. Über hundert Jahre alte Leitungen wurden ausgetauscht und ein neues biogasbetriebenes Blockheizkraftwerk (BHKW) konnte bereits Ende 2015 in Betrieb genommen werden. Ziel des Maßnahmenbündels war, wie auch schon bei der Sanierung des Großen Tropenhauses in den Jahren 2006 bis 2009, die Erhaltung der Anlagen für die Wissenschaft, Forschung und Lehre sowie die breite Öffentlichkeit unter Berücksichtigung moderner Energiespar- und Gewächshaustechniken.

Fünfzig Prozent weniger Energieverbrauch, so lautete das Ziel auch bei diesem Großprojekt im Botanischen Garten. Rund 3,7 Mio. Euro standen aus dem Umweltentlastungsprogramm II zur Verfügung. Das Land Berlin und die Freie Universität Berlin finanzierten den Rest der mit 10,0 Mio. Euro veranschlagten Sanierungsmaßnahme.

Programm der Thementour:

  • Etwa 1-stündiger Besuch des Botanischen Gartens mit dem Fokus auf Nahwärme und das frisch sanierte Victoriahaus
  • Busfahrt zu KPM
  • Etwa 2-stündige Führung durch die Fertigungsanlagen der Königlichen Porzellan Manufaktur KPM mit Fokus auf die Fernwärmenutzung durch Vattenfall
  • Ende der Tour: Rückfahrt zum Botanischen Garten

Treffpunkt: Botanischer Garten, Unter den Eichen 5-10, 12203 Berlin. Die Tour beinhaltet zwei Bustransfers und endet gegen 12:45 am Startpunkt.
Eine Anmeldung ist erforderlich. Kosten: keine.
Weitere Information und Anmeldung >>>

Eintrittspreis(e) 
Der Eintritt ist frei.
Veranstaltungstyp