Frucht- und Samensammlung

Der Botanische Garten Berlin-Dahlem besitzt eine große Sammlung von Samen und Früchten, die rund 30000 Aufsammlungen umfasst. Die Samen und Früchte, deren Herkunft sorgfältig dokumentiert ist, sind nicht mehr keimfähig, sind aber trotzdem für wissenschaftliche Untersuchungen sehr wertvoll. Manche nah verwandte Pflanzenarten können nur sicher anhand ihrer Früchte oder Samen unterschieden werden. Wenn eine Pflanze nach der Blütezeit gesammelt wurde und deshalb keine Blüten bei einem Pflanzenbeleg vorliegen, können vorhandene Samen oder Früchte ein wichtiges Erkennungsmerkmal sein. Ferner ist die Frucht- und Samensammlung ein wichtiges Hilfsmittel, um die Variabilität in der Frucht- und Samenmorphologie einer Art zu erfassen.

Die Frucht- und Samensammlung ist Teil des Herbariums am Botanischen Museum Berlin und wird laufend ergänzt und erweitert. In dieser Sammlung sind auch zahlreiche Früchte und Samen vorhanden, die sich aufgrund ihrer Größe nicht in das Herbarium der gepressten Pflanzen eingliedern lassen.